Donnerstag

29. Juli

 2021

Besucherzähler

forward darlehen
Beates Stübli

Wir haben eine neue Kioskbetreiberin

Beate Höller aus Wehr

Sie begrüsst sie gerne in

“ Beates Stübli “

öffnet täglich um 10 Uhr

für unsere Badegäste, auch Wanderer, Radfahrer, Motorradfahrer, Wohnmobilfahrer, Durchreisende

und alle,die sich gerne verköstigen lassen.

To go Verkauf für alle

zur Zeit noch nach den AHA-Regeln 

(also mit Maske und 1,5m Abstand usw.)

Datenerfassung notwendig !

Neu: Registrierung jetzt auch mit Luca-App

Telefon: 07622-3811

letzte Änderung: Donnerstag 29. Juli 2021

Bad geöffnet ab 10 -17 Uhr bei schönen Wetter bis 19 Uhr

bei schlechtem Wetter bitte vorher anrufen, ob geöffnet ist

heute Donnerstag 29. Juli 2021

“ Schweigmatt in Flammen ” nur bei schönem Wetter !

Langbadetag bis 22 Uhr mit Beleuchtung Becken,

Bäume und Liegewiese mit Feuerschalen

abends wird es sehr frisch - Bitte Jacken oder Decken mitbringen. Beckenwasser noch warm

Bei jedem Badbesuch: Registrierung notwendig auf Datenblatt - jetzt auch mit Luca-App

Maskenpflicht beim Betreten Gebäude, WC und Kioskbereich “ Beates Stüble ”   AHA-Regeln sind einzuhalten !

Das Höhenschwimmbad Schweigmatt wird auch im Jahr 2021 vom Schweigmattverein betrieben. Das Bad wurde im Mai 86 Jahre alt und steht immer noch am gleichen Ort. Mit der Stadt Schopfheim und dem Gemeinderat als beschliessendes Organ hat der Schweigmattverein e.V. 1899 im Herbst des Jahres 2017 einen neuen 5-Jahresvertrag abgeschlossen, der uns mit einem jährlichen Unterstützungsbetrag von 26.000 € die Weiterführung ermöglichen soll, wie die letzten 16 Jahre zuvor. Im November 2020 wurde der Jährliche Zuschuss auf 26.000€ vom Gemeinderat beschlossen. Eine Erhöhung zum notwendigen Vollzeitbetrieb auf gesamt 40.000 €, wie die Jahre zuvor, wurde aufgrund der Finanzlage der Stadt Schopfheim nicht zugestimmt. Wir danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Mit diesem Zuschuss (- 7% für das Finanzamt !) und den Eintrittsgeldern muss der Schweigmattverein e. V. 1899 den kompletten Betrieb (Strom, Wasser, Betriebsmittel wie Chlorlauge, Kieselgur und Aktivkohle, Wasserprüfgeräte und Reagenzen, jährliche Abnahme der Chlorungsanlage, monatliche Wasserkontrollen durch das Gesundheitsamt bzw. beauftragtes Institut, wöchentliche Handtuch- und Teppichwechsel , Putzmittel, Müllentsorgung, Baumkontrollen durch die Stadt, kleine Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten (Innenanstriche), Endreinigung Abwasserkanäle, Betriebsmittel für Rasenmähen und Heckenschneiden und auch die Personalkosten und vieles mehr bestreiten! Thomas Jost techn. Leiter Bad & 1. Vorsitzender Schweigmattverein e. V. 1899