letzte Änderung

Montag 10. 9. 2018

Saisonende Bad geschlossen

Schwimmbad Schweigmatt

Besucherzähler

forward darlehen

Saisonende

 ab Montag 10. September 2018

ist das Bad geschlossen

Auch wenn die Tage schön sind, sind die Nächte dann schon kalt.

Unsere Solarkollektoren schaffen dann kein

warmes Beckenwasser über 20 ° Celsius mehr

 

Wappen Raitbach swws B153

Nächste geplante Arbeitseinsätze

 ab Samstag 6. Oktober 2018 ab 8.30 Uhr

 ab Samstag 20. Oktober 2018 ab 8.30 Uhr

Wir machen das Bad winterfest,

zuerst Aussenarbeiten, Liegewiese, Parkplatz,

Hecke, Duschen, Betonarbeiten usw. .

Beim 2. Einsatz dann Gebäude wasserfrei

(wegen Frost)machen, Eisdruckpolster, Abdecken

 Rutschbahn, Ausbau Pumpen usw.

IMG_2046

Bad von außen

    Der Ortsteil Schweigmatt gehört zur ehemalig selbstständigen Gemeinde Raitbach. Das Dorf Raitbach liegt am Südhang der Hohen Möhr, einem 983 m ü. M. hohen Berg mit 30 m hohem Aussichtsturm im Südschwarzwald. Raitbach ist eine Streusiedlung mit mehreren Ortsteilen. Der Dorfkern liegt auf ca. 550 m Höhe, die Siedlung Raitbach am Bahnhof auf ca. 400 m, die Scheuermatt mit dem Weiler Kehrengraben auf ca. 570 m, Sattelhof auf ca. 550m, Schweigmatt auf ca. 780 m. Unser Ort ist ca. 25 Kilometer von der Schweiz (Basel) und Frankreich (Elsass) entfernt. Zum Feldberg, dem höchsten Berg im Schwarzwald, sind es ca. 30 Kilometer. Urkundlich wurde Raitbach im Jahre 1113 erstmals erwähnt. Walcho von Waldeck übereignete Raitbach dem Kloster St. Blasien. Schulisch (Grundschule) und kirchlich gehört Raitbach zum Hebeldorf Hausen im Wiesental. Seit der Eingemeindung im Jahr 1973 ist Raitbach ein Stadtteil der Stadt Schopfheim. Im Tal liegt der gemeinsame Bahnhof Hausen-Raitbach.

IMG_3693

Saisonende

 ab Montag 10. September 2018

ist das Bad geschlossen

Auch wenn die Tage schön sind, sind die Nächte dann schon kalt.

Unsere Solarkollektoren schaffen dann kein

warmes Beckenwasser über 20 ° Celsius mehr

Das Höhenschwimmbad Schweigmatt wird im Jahr 2018 vom Schweigmattverein betrieben. Das Bad wurde im Mai 83 Jahre alt und steht immer noch am gleichen Ort. Mit der Stadt Schopfheim und dem Gemeinderat als beschliessendes Organ hat der Schweigmattverein 1899 e.V. im Herbst des Jahres 2017 einen neuen 5-Jahresvertrag abgeschlossen, der uns mit einem jährlichen Unterstützungsbetrag die Weiterführung ermöglichen soll, wie die letzten 15 Jahre zuvor. Wir danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Mit dem Unterstützungsbetrag und den Eintrittsgeldern muss der Schweigmattverein 1899 e. V. den kompletten Betrieb mit Personalkosten bestreiten! Wir hoffen, dass es Ihnen bei uns gefällt und dass wir sie wieder auch dieses Jahr als Gast bei uns begrüssen dürfen. Vielleicht gefällt es Ihnen, und sie kaufen auch 2018 eine Saisonkarte zur Unterstützung unserer Betriebskosten. Im März wurden die Hecken zurückgeschnitten und das Bad wurde Anfang Mai vorbereitet auf die Saison 2018. Ich hoffe auf rege Unterstützung auch von Helfern, die gerne an dem Erhalt des Bades mitmachen wollen. Danke für Eure Unterstützung 

Thomas Jost techn. Leiter Bad

und 1. Vorsitzender Schweigmattverein. 1899 e. V.